Gottesdienste - Am Sonntag und mitten im Leben

Die Sonntagsgottesdienste finden abwechselnd in unseren verschiedenen Kirchen statt. Die Zeiten entehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung, die in allen Kirchen aufliegen - oder klicken Sie hier. Die Zeiten für alle Gottesdienste und Veranstaltungen können Sie auch der Hersbrucker Zeitung (Freitagsausgabe) entnehmen.

Alternativ können Sie auch die Gottesdienste in Neukirchen und Hersbruck besuchen.


 
 

Firmung u. Erstkommunion Die Hl. Firmung wird in unserer Pfarrgemeinde alle zwei Jahre gespendet. Nähere Informationen erhalten Sie bei Stefanie Seufert-Wolf.

Beichte - Sakrament der Versöhnung
Die Beichtzeiten entnehmen Sie bitte dem Gottesdienst-Anzeiger. Nach Absprache steht Ihnen Pfarrer Roland Klein jederzeit zur Verfügung.

Zweimal pro Jahr gibt es auch Bußgottesdienste, in der Fastenzeit vor Ostern und in der Adventszeit.
 

 

Trauung
Die Brautpaare laden wir ein, ihre Ehe nicht nur vor dem Standesamt, sondern als Sakrament in der Kirche zu schließen. Die Brautpaare sollten mindestens ein viertel Jahr vor dem Trautermin zum Brautgespräche zum Seelsorger kommen (Pfarrer Klein, Diakon Weinländer).

Taufe
Die Taufe ist Sakrament der Wiedergeburt in Christus, der Eingliederung in die Gemein-schaft der Gläubigen. Gott nimmt uns als sein Kind an.

Wir laden die Eltern deshalb herzlich ein, ihre Kinder zur Taufe anzumelden. Sie können dies jederzeit beim Pfarrer, beim Diakon oder im Pfarramt tun. Vor der Taufe kommt der Seelsorger zu Ihnen zu einem Taufgespräch. Der Termin der Taufe wird dann im Gespräch festgelegt.

Krankheit - Tod
Die Betreuung der Kranken ist uns ein besonderes Anliegen. Bitte melden Sie uns Angehörige, die schon länger bettlägerig oder gebrechlich sind! Wir kommen gerne auf einen Besuch vorbei. Auf Wunsch bringen wir regelmäßig die Hl. Kommunion zu den Kranken.

Angehörige, die einen Sterbenden in der Familie haben, bitten wir besonders, den Pfarrer zu verständigen.

Haben Sie in Ihrer Familie einen Todesfall, so melden Sie ihn bitte beim Pfarramt. Es wird dann mit Ihnen und dem Beerdigungsinstitut ein Termin für Gedächtnisgottesdienst und die Beerdigung vereinbart.

 
 

Der Seniorenclub 50+ trifft sich monatlich im Heldmannsberger Pfarrhaus. Wir nehmen uns meist ein Thema vor und hören dazu einen Vortrag, betrachten Bilder und tauschen uns darüber aus. Natürlich gibt es auch Kaffee & Kuchen. Eine jährliche Studienfahrt rundet unser Programm ab.

Nach der Erstkommunion können Mädchen und Buben Ministrant werden. Neben den Aufgaben im Gottesdienst gibt es Ministranten-Gruppenstunden (in Happurg), einen Dekanats-Ministrantentag, Ministranten-Freizeiten und vieles mehr.

 

Kirchenmusik

Kirchenchor Pommelsbrunn
Wer es eher klassisch mag, ist beim Kirchenchor richtig aufgehoben. Der Chor ist gemischt (SAM) besetzt. Wir singen Chorwerke und kleinere Messen - vor allem aus Barock und Romantik -, dreistimmige Messgesänge und Psalmen. Probe ist jeweils am Montag um 20.00 Uhr im Gemeinderaum in Pommelsbrunn.

Tohuwabohu
Von 10 bis 45 Jahren macht jeder mit: Tohuwabohu ist der Name der Heldmannsberger Musikgruppe, zu der Kinder wie Erwachsene gehören. Wir kümmern uns um die Gestaltung der Familiengottesdienste in der Pfarrei und nehmen auch mal an einem Konzert teil.

Ichthys
Neue geistliche Lieder, vorgetragen mit mehrstimmigen Gesang und virtous begleitet mit Klavier, Gitarren, Flöten und Percussion - das ist Ichthys. Die Gruppe gestaltet mehrmals pro Jahr Gottesdienste in der Pfarrei.

Gospelchor Overcross
Overcross (wörtl. "überkreuz") soll heißen: Wir singen Lieder aus verschiedenen Kulturen und Stilrichtungen. Klatschen, Schnipsen und Schrittfolgen machen aus uns einen "bewegten" Chor, denn: das Auge hört mit! Wir begleiten uns je nach Lied mit Instrumenten: Gitarre(n), E-Bass, Flöten und Percussion (vom Shaker bis zur Djembe).

 

Einmal im Jahr, am Anfang der großen Ferien, veranstalten wir ein Zeltlager für Kinder von 5 bis 13 Jahren.

 
         


Impressum